Apps für gute Handy-Fotos

Apps für gute Handy-Fotos

Apps für gute Handy-Fotos

Geschrieben von

Simone Naumann

Fachartikel von Simone Naumann in der c’t Fotografie

Auch Fotografieren mit dem Handy ist ein Thema

Ich komme leider nicht mehr sehr viel zum Lesen, aber wenn, dann lese ich gerne die Artikel in der c´t Fotografie, dem Magazin rund um’s digitale Bild. Als Unternehmensfotografin bediene ich unterschiedliche Genres und informiere mich am liebsten vielseitig und genau deshalb hat c´t Fotografie in mir eine sehr treue Leserin. Die Palette der Themen ist bei c´t Fotografie einfach sehr groß: Fotografieworkshops, Kameratests, digitale Fotografie, Porträt-Fotografie spielen ebenso eine Rolle wie brandaktuelle Themen. Ganz besonders freut es mich, dass die Redaktion das Thema Smartphone-Fotografie ernst nimmt, regelmäßig und professionell über interessante Themen wie Aufnahmetechnik, Smartphone-Kameramodelle, Apps oder Aufnahmetipps berichtet.

Meine liebsten Apps

Als im Dezember eine Anfrage kam, ob ich einen Fachartikel zum Thema Apps für Fotografen beisteuern möchte, habe ich deshalb sofort zugesagt. Ich solle ganz persönlich berichten, welche Apps mir die Liebsten und Unentbehrlichsten sind. Genau mein Thema! Denn ohne Apps auch keine anspruchsvolle Smartphone-Fotografie.

Hydra, Slow Shutter, Adobe Sparks & Co

Statt einem großen Sensor, hervorragender Optik und manuelle Einstellmöglichkeiten wie bei den großen Kameramodellen, steht dem Smartphone-Fotografen eine Fülle an kreativen Apps zur Verfügung, um ebenfalls anspruchsvolle und durchaus vergleichbare Aufnahmen abliefern zu können. Es beginnt mit Apps, die manuelle Einstellungen der Belichtungszeit, ISO und Blende ermöglichen. Ebenfalls sehr praktisch sind Apps für Makroaufnahmen, Apps, die Aufnahmen mit einer großen Auflösung erzeugen wie z.B. Hydra, das auch einen rauschfreien Zoom ermöglicht. Es gibt Apps für Langzeitbelichtung wie Slow Shutter, Apps zur Bildbearbeitung wie Photoshop Express oder Adobe Lightroom bis hin zur Apps für die kreativen Gestaltung von Smartphone Fotografie wie Adobe Sparks.

Der ganze Artikel in der c’t Fotografie 2/2018

Alle Tipps zu meinen praktischen digitalen Helfern könnt ihr Nachlesen in der neuesten Ausgabe von c’t Fotografie
– und natürlich zeigen wir euch auch in unseren Workshops die vorgestellten Apps.

Auf diesem Wege ein riesiges Dankeschön an den Redakteur Sebastian Arackal.

 

Hier steht ein Text für die Suchmaschinen, eine Art Subline...

Die Köpfe hinter der Akademie

Newsletter

Einmal monatlich aktuelle Kurstermine, Fototipps und Neuigkeiten aus der SMARTphotoschule.

* Pflichtfeld