Jahresrückblick 2019

Jahresrückblick 2019

Jahresrückblick 2019

Geschrieben von

Mona Knorr

2019 war ein spannendes Jahr für unsere Fotoschule. Man könnte sagen, das Projekt hat deutlich an Fahrt aufgenommen, mit neuen Kursen und Teammitgliedern und vielen Anfragen von Firmen und Kund*innen, über die wir uns sehr gefreut haben. Für unseren letzten Newsletter des Jahres haben wir das Jahr nochmal Revue passieren lassen – und wollen den dabei entstandenen Jahresrückblick jetzt auch mit unseren Magazinleser*innen teilen.

Neue Workshopformate, neue Dozentinnen und Dozenten

Unsere Workshops werden ständig weiterentwickelt und generell immer erst nach einem ausgiebigen Testlauf ins Programm aufgenommen. Vier neue Formate haben es 2019 in unser Angebot geschafft – und mit ihnen konnten wir vier neue, kompetente Dozent*innen in unserem Team begrüßen: Kreativitätstechniken mit Hanna Schieferle, Storytelling für Unternehmensvideos mit Sigrid Hauer, Erfolgsfaktor Bildsprache mit Angelika Güc und Vertikales Storytelling/Hochkant-Video mit Felix Consolati. Seit Mitte des Jahres mit an Bord ist außerdem Markus Schellhorn, der unser Team für die Basis-Fotokurse verstärkt. Weil unsere freie Mitarbeiterin Mona Knorr im September München Richtung Dresden verlassen hat, leitet Markus Schelhorn seit dem Herbst auch die monatlichen Community-Fotowalks zusammen mit Simone Naumann.

Unterwegs mit der Community: Fotowalks, offene Workshops und Ausstellungen 2019

Und da sind wir schon bei einem weiteren Punkt, der uns freudig auf das vergangene Jahr zurückschauen lässt: Insgesamt neun Fotowalks haben wir mit unserer Community zusammen unternommen (u.a. waren wir im Kreativquartier, auf dem Oktoberfest und im Hofgarten unterwegs). Außerdem haben wir im April zusammen die Gruppenausstellung “Smart durchs Viertel” für Open Westend gestaltet – mit Aufnahmen aus dem Westend, in dem unsere SMARTphotoschule ihr Zuhause hat. Aus diesem Anlass waren wir mit unseren Smartphone-Kameras auch wieder in Ateliers und Werkstätten von Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen in unserer Nachbarschaft unterwegs. Im November fand unser zweiter “Tag der offenen Tür” statt – an dem wir den Beweis angetreten haben, dass man Smartphone-Fotos sehr wohl großformatig ausdrucken und an die Wand hängen kann! Dafür haben wir unseren ursprünglich geplanten großen Fotowettbewerb in den Sommer 2020 geschoben! Und eine kleine Tradition hat sich auch etabliert: Der weihnachtliche Flatlay-Workshop findet nach 2018 und 2019 ganz sicher auch 2020 wieder statt!

Die SMARTphotoschule geht nach Wien – und 2020 in den gesamten deutschsprachigen Raum

Gemeinsam mit unserer Mitarbeiterin der ersten Stunde und Dozentin Konstanze Meindl haben wir dieses Jahr den Schritt gewagt und eine Zweigstelle der SMARTphotoschule in Wien eröffnet. Wir werden das Workshopangebot dort 2020 nach und nach ausbauen und sind schon sehr gespannt, wie sich unser neuer Standort entwickelt. Was auch in Planung ist: Wir wollen einige unserer Inhalte so aufarbeiten, dass sie als Online-Kurse im ganzen deutschsprachigen Raum verfügbar sein werden.

2020 bauen wir das Angebot für Video weiter aus!

Die Nachfrage nach speziellen Workshops zum Thema Video nimmt zu. Wir haben gerade unsere technische Ausstattung aufgestockt (u.a. um spezielle Videobeleuchtung) und werden 2020 auch Workshops für Videoschnitt anbieten. Außerdem werden die bestehenden Kurse inhaltlich ausgebaut und mit mehr Praxis-Anteilen versehen, so dass wir sie zukünftig als 2-Tagesworkshops anbieten können. Auch die Smartphone-Fotokurse werden diversifiziert, damit wir noch besser auf unterschiedliche Bedürfnisse und Kenntnisstände unserer Kunden eingehen können. Außerdem planen wir aktuell Unternehmer*innenfrühstücke zu den Themen Sichtbarkeit und Contentmarketing in unserem schönen Atelier.

Dank an Kooperationspartnerinnen und -partner

2019 war für uns auch ein Jahr mit vielen schönen Kooperationen. So konnten wir in Zusammenarbeit mit der IHK für München und Oberbayern einer Gruppe junger Frauen beim Girls Day einen Einblick in unsere Arbeit geben. Unsere Gruppenausstellung im April war nur möglich dank des großzügigen Sponsorings von Nopar International, die uns das Material für die Bildausdrucke zur Verfügung gestellt haben. Und weil Smartphone-Fotografie nicht ohne Gadgets auskommt, danken wir an dieser Stelle auch Manfrotto für das Equipment, das wir testen durften. Der Fotomarathon München, den Simone Naumann als Jurymitglied unterstützt, bescherte uns unerwartet ein neues, cooles Firmenschild und der Video-Contest von Guide e.V. Einblicke in viele tolle Videos von Gründerinnen aus München. Der dpunkt.Verlag ermöglichte es uns, das Thema Smartphone-Fotografie in einem neuen Buch auch einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Auch für unser Magazin konnten wir mit dem Rechtsanwalt Sebastian Deubelli und der Kampagnenexpertin Ulrike Katz zwei GastautorInnen zu den Themen “Was muss ich beim Fotografieren auf Events rechtlich beachten?” und “Fotograf*innenbriefings” gewinnen. Für 2020 stehen schon weitere Kooperationen auf unserer Liste – u.a. sind wir im Februar auf der Messe “Fotohaven Hamburg” zu Gast und testen mit Profoto zusammen Licht und Blitz für Smartphone-Kameras.

Wir bedanken und bei allen Kundinnen und Kunden, Kooperationspartner*innen, Besucher*innen unserer Events, unserer Meetup-Community und den Mitgliedern unserer Facebook-Gruppe, den Leser*innen unseres Magazins und natürlich bei allen Dozent*innen und Teammitgliedern für ein tolles Jahr 2019! Kommt gut und gesund in das neue Jahr 2020!

Hier steht ein Text für die Suchmaschinen, eine Art Subline...

Die Köpfe hinter der Akademie

Newsletter

Einmal monatlich aktuelle Kurstermine, Fototipps und Neuigkeiten aus der SMARTphotoschule.

* Pflichtfeld